Dortmund überrascht. Dich.

Nachrichten und aktuelle Informationen

Zurück zur vorherigen Seite

08.03.2018

Deutschlandweit einzigartiges Format zur Digitalisierung von Unternehmen kommt aus Dortmund

v.l.:Kai Bünseler - Projektkoordinator der Digitalen Werkbank; Markus Rall - viality; Thomas Westphal - Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund

Die „Digitale Werkbank Dortmund“ geht an den Start und unterstützt Unternehmer*innen in der Region bei der Umsetzung digitaler Lösungen.

Mit einem deutschlandweit einzigartigen Format startet die „Digitale Werkbank Dortmund“ als Lösungsanbieter für die digitale Transformation von KMU’s. Als Plattform zum Austausch von Erfahrungen und Lösungen zum Thema „Digitalisierung“ bietet die Werkbank ein noch nie dagewesenes Angebot „von Unternehmen für Unternehmen“.

Die Digitale Werkbank ist eine Begegnungs- und Informationsstätte für den Austausch zum Thema Digitalisierung zwischen Unternehmer*innen der Region. Gleichzeitig vermittelt Sie den Kontakt zu digitalen Lösungen und Lösungsanbieter*innen und informiert darüber hinaus über kommunale Förderprogramme, die den Weg in die digitale Zukunft erleichtern.

„Für kleine- und mittelständische Unternehmen ist die Digitalisierung von Prozessen und Entwicklungsschritten ein wichtiges, aber häufig fernes Thema. Und genau hier setzt die Werkbank an. Sie stellt Kontakte zu Lösungsanbietern her, die dieselbe Sprache sprechen. Sie zeigt auf, dass die digitale Transformation auch in kleinen Schritten und mit weniger Budget funktioniert, als vielfach gedacht. Das ist ein echter Mehrwert für die Region“, so Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Besucher erleben die Werkbank anhand einer multimedialen Ausstellung mit einer wachsenden Sammlung von Erfahrungsberichten regionaler Unternehmen. In einer Testphase bis Ende Mai erzählen Unternehmer*innen ihre Geschichten von der Digitalisierung bestehender Prozesse, der Entwicklung neuer digitaler Produkte und Services bis zur Erschließung neuer Zielgruppen auf eine noch nie dagewesene Art und Weise.

„Wir sind der Überzeugung, dass erfolgreiche Digitalisierung analog beginnt. Sie lässt sich nicht durch eine Sammlung von Buzzwords oder Technologien beschreiben, sondern vielmehr durch sinnvolle, chronologische Entscheidungen für digitale Lösungen in der unternehmerischen Realität. Diese Geschichten und Erfahrungsberichte sind eine Orientierungshilfe und Empfehlung für Unternehmer*innen auf der Suche nach dem eigenen Weg in die digitale Zukunft“, so Kai Bünseler, Projektmanager der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Die Digitale Werkbank Dortmund ist eine Initiative der Wirtschaftsförderung Dortmund und sieht sich als neutraler Partner für kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region auf der Suche nach neuen digitalen Lösungen. Auf Augenhöhe von Unternehmer*in zu Unternehmer*in.

Praxisbeispiele und Geschichten:

Praxisbeispiele und Geschichten von Unternehmen, die bereits durch die Netzwerke und Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung „Lösungen“ entwickelt und umgesetzt haben finden Sie unter http://digitalewerkbank.de/praxisbeispiele/

  • Baustoffe jederzeit und lokal via Chat bestellen – Durch bestehende Netzwerke den Weg zur Lösung gefunden
    Die Herbrügger Baumärkte sind seit über 90 Jahren Partner des regionalen Handwerks im Sauerland.

    Benjamin Herbrügger, Vertriebsleiter der Franz Herbrügger GmbH & Co KG berichtet: „Neben der Produktqualität, ist die schnelle und flexible Interaktion mit unseren Kunden die wesentliche Stärke unserer Standorte. Mit Akribie und Fleiß verfolgen wir deshalb auch weiterhin unseren persönlichen Anspruch, fachlich versierte und zukunftsweisende Serviceleistungen in der Baubranche anbieten zu können.

    Mit dem Sprung in den Onlinehandel haben wir nun ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte aufgeschlagen. In der Nutzung zeitgemäßer Kommunikationskanäle sehen wir das Potenzial unser bestehendes Serviceangebot in die Zukunft zu führen. Der Schlüssel hierzu ist die konsequente Ausrichtung der Serviceleistungen an die sich verändernden Kommunikationsgewohnheiten unserer Kunden.

    Um das zu bewerkstelligen haben wir In Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, eine funktionale Chatlösung entwickelt. Unsere Kunden werden bereits im Vorfeld die gewünschten Artikel via Chat oder Whats App ordern können. Die Vorzüge sind klar. Die Chatlösung ermöglicht einerseits ein effizienteres Beziehungsmanagement auf Unternehmensseite und andererseits einen zeitsparenderen Gesamteinkauf für unsere Kunden.

    Erfahren Sie mehr unter: http://digitalewerkbank.de/baustoffe-lokal-und-jederzeit-via-chat-bestellen/

  • Reale Vorgänge in der virtuellen Realität erleben – Ein Lösungsanbieter der Digitalen Werkbank berichtet

    Angesichts der wachsenden Komplexität und Diffizilität der Produkte in der Gesundheits- und Elektrobranche, setzt sich die Reinraumagentur mycleanroom.de aus Heidelberg die verantwortungsvolle Aufgabe, den kundenspezifischen Produktionsprozess unter Reinraumbedingungen sicher und kostenoptimal zu gestalten. „Mycleanroom.de stiftet reinen Nutzen“.

    Vom Konzept bis zur Umsetzung entwickelt man in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden smarte und maßgeschneiderte Komplettlösungen, die den individuellen Reinraumanforderungen entsprechen.

    Als Teil des umfassenden Leistungsspektrums ist hier die Virtual Reality Schulung zur Ankleidungsprozedur für den Reinraumoverall hervorzuheben. Dieses Tool wurde durch das Dortmunder Unternehmen Viality E.K. entwickelt.

    Möglichkeit der spielerischen Schulung außerhalb der Schleuse eines Reinraums lassen sich im Vorfeld potenzielle Fehlerquellen minimieren. Sprachbarrieren können umgangen, der Ankleidungsprozess besser verinnerlicht werden. Im Ergebnis lässt sich durch den Einsatz eines Virtual Reality Moduls eine steilere Lernkurve erzielen.

Erfahren Sie mehr unter: http://digitalewerkbank.de/cleanroom/