Dortmund überrascht. Dich.

Hafenquartier Speicherstraße

Europäisches Vergabeverfahren: Gründungs- und Innovationscampus

Der Dortmunder Hafen ist ein Industrie- und Logistikstandort von internationaler Bedeutung. Mit der Entwicklung der nördlichen und südlichen Speicherstraße und der damit verbundenen städtebaulichen Öffnung des Hafenquartiers wird der klassische Hafen
um urbane Nutzungen erweitert. So entstehen neue Arbeits- und Freizeitqualitäten für die angrenzende Nordstadt. Mit seinen historischen und hafentypischen Merkmalen, insbesondere die Lage am Wasser, birgt der Hafen ein enormes Entwicklungspotenzial für bis zu 5.000 neue Arbeitsplätze. Ziel ist die Schaffung eines lebendigen Quartiers mit eigenständigem Charakter in dem sich etablierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit Startups, Tüftlern und Kreativen austauschen.

Im Rahmen der städtebaulichen Neuentwicklung ist die Entwicklung der Immobilien Speicherstraße 10 -20 von großer Bedeutung. In den ehemaligen Speichergebäuden soll ein Gründungs- und Innovationscampus für „digital Entrepreneurship“ entstehen, der die Entwicklung des Hafenquartiers maßgeblich beeinflusst. Ausgeschrieben wird der Verkauf der Immobilie sowie die Konzeption, Entwicklung und Betrieb des Gründungs- und Innovationscampus Dortmund im Hafenquartier Speicherstraße.

Die Immobilie befindet sich direkt am Wasser und prägt als ehemalige Speichergebäude maßgeblich das Hafenambiente in der Speicherstraße. Der fünf- bis sechsgeschossige Gebäudekomplex hat insgesamt eine Nutzfläche von ca. 15.000 qm. Bei der Entscheidung über die Grundstücksvergabe werden neben der Höhe des Kaufpreises vor allem das Nutzungs- und Betreiberkonzept sowie die architektonischen und städtebaulichen Qualitäten im Hinblick auf die Rahmenplanvorgaben berücksichtigt. Die Stadt Dortmund unterstützt mit einem Ankermieter (einem neuen Gründungszentrum mit ca. 3.000 qm) für 15 Jahre die Entwicklung des Gebäudes. Wichtiger Bestandteil sollte zudem ein nachhaltiges und individuelles Gastronomiekonzept v.a. im Erdgeschoss zur Wasserseite sein.

Mehr Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie unter:
www.evergabe.nrw.de

Ihr Ansprechpartner:

Arne van den Brink
Trend & InnovationsScouting

T: 0231 50 2 92 30
F: 0231 50 2 41 12
E-Mail schreiben